Login
THR-News

 

 

 

  Meckenheim
THR

Antje Hodapp                          

Stadt Meckenheim                         

Theodor-Heuss- Realschule                                

Königsberger Straße 30                             

53340 Meckenheim

Handy: 0177 494 65 96

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                       

Sprechstunde

 

Wann:  Montag bis Mittwoch 10:00-11:00 Uhr

             Weitere Termine gerne nach Vereinbarung

Wo:      Raum E 08 der Theodor-Heuss Realschule

             (direkt neben dem Sekretariat)  

Aufgaben

 

Fördermaßnahmen an der THR

Unserer Schule stehen zurzeit drei Lehrkräfte für die sonderpädagogische Förderung unserer wenigen Inklusionsschüler zur Verfügung. Die Fördermaßnahmen stehen aber auch Schülern ohne festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf offen. Die durchgeführten Fördermaßnahmen erlauben ein hohes Maß an individueller Unterstützung der einzelnen Schüler/innen. Die Sonderschulpädagogen unterstützen die Fachlehrer/innen im Teamteaching, vor allem im Fach Deutsch, und bieten zusätzliche Angebote, vor allem im Bereich „Psychomotorik“ an. Drei zusätzliche Wochenstunden sind für den fachunabhängigen Ausgleichsunterricht vorgesehen. Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Stufenleiter/innen, Klassenlehrer/innen und Sonderschulpädagogen statt.

In allen Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit der kostenlosen Nachhilfe durch Mitarbeiter der OASE am Nachmittag.

 

Unsere Sozialarbeiterin ist behilflich bei der Organisation von Nachhilfestunden mithilfe des Bildungs- und Teilhabepakets.

Soziales Training

Jahrgangsstufe 5/6

Zu Beginn der Klasse 5 findet zudem ein „Tag der Gemeinschaft“ statt. Außerhalb des Lernortes und des Schulalltags werden verschiedene Aktionen durchgeführt, die den Zusammenhalt der neuen Klasse stärken sollen. Unsere Schulsozialarbeiterin gestaltet diesen Tag zusammen mit unserem Sonderpädagogen und den 5er-Klassenlehrerteams. Unterstützt werden sie darüber hinaus vom Schulträger, der Stadt Meckenheim, in dem auch Mitarbeiter der Rheinflanke ersten gemeinsamen Teamtag zu einem Erlebnis machen. Finanziell beteiligt sich an diesem Projekt auch unser Förderverein.

In der Jahrgangstufe 5 werden darüber hinaus mit dem Programm Lions-Quest die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert. Dabei handelt es sich um ein Jugendförderprogramm, mit dem die Jugendlichen nachhaltig unterstützt werden, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringen, zu finden. Gleichzeitig möchte der Unterricht mit diesem Programm jungen Menschen Orientierung beim Aufbau eines eigenen sozialeingebundenen Wertesystems anbieten. Mehrere Lehrkräfte der THR Meckenheim sind fortgebildet, damit sie das Programm in den Klassen umsetzen können.

Ein weiteres besonderes Projekt stellt ein Streuobstwiesentag für alle 5er-Klassen dar, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Artenvielfalt einer nahegelegenen Streuobstwiese kennen lernen: Schafe streicheln, Kräuter bestimmen oder Einblicke in Bienenstöcke erhalten u.v.m. Das umweltpädagogische Projekt fußt auf einer Kooperation des Zweckverbands Naturpark Rheinland, der Biologischen Station im Rhein-Sieg-Kreis und des Landschaftsverbandes Rheinland LVR mit der Theodor-Heuss-Realschule.

Sozial-Netz-Werken!

Jahrgangsstufe 7/8

In dieser Jahrgangsstufe führen professionell ausgebildete Kollegen ein dreitägiges soziales Training durch. Der/die Klassenlehrer/in  begleitet dieses Training, um die Reaktionen einer Klasse in bestimmten Situationen besser einschätzen zu können. Das auf 15 Stunden angelegte Training gliedert sich in drei Tagesblöcke, die jeweils unterschiedliche Themenschwerpunkte haben. Im Vordergrund der praxisorientierten Übungen stehen: Förderung der Kooperationsfähigkeit, Bildung von Vertrauen, Kommunikation in der Gruppe, angemessenes Verhalten in Stresssituationen, Entwicklung von Empathie, Respekt und Toleranz sowie Vermeidung von Mobbing. Das soziale Training verbessert die sozialen Fähigkeiten, wirkt positiv auf die Klassengemeinschaft und stärkt das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler.

Soziales Training

Jahrgangsstufe 9/10

In dieser Jahrgangsstufe können Schülerinnen und Schüler in der Zeit von Ende Oktober bis Ende März auf freiwilliger Basis zu Streitschlichtern/Mobbingexperten ausgebildet werden. Die Ausbildung dauert ca. 14 Doppelstunden, diese werden nachmittags durchgeführt. Die Ausbildung endet mit einem ganztägigen außerschulischen Abschlussseminar. Die einzelnen Unterrichtseinheiten umfassen schwerpunktmäßig folgende Themen: Problematik von Konflikten, non-verbale und verbale Kommunikation, aktives Zuhören, Atmosphäre in der Schlichtung, sukzessives Einüben der Schlichtungsphasen im Rollenspiel.

Nach dieser Ausbildung  führen sie selbstständig in einem speziell zur Verfügung gestellten Raum die Maßnahmen zur Streitschlichtung durch.

Eine Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung dient auch der Verbesserung der Chancen bei einer Bewerbung.

"Lebensraum THR - gemeinsam zur Vorbereitung auf ein erfolgreiches Leben"

Soziales Training Methodentraining Berufswahltraining Fördermaßnahmen

Bildungs- und Erziehungsarbeit an der THR

Den Mittelpunkt unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit stellt das fachliche Lernen in sozialer Verantwortung dar.
Im fachlichen Lernen wird Handlungsbereitschaft geweckt und Lernfähigkeit gefördert.
Im sozialen Lernen wird die THR als Lebensraum mit einem augeprägten Wir-Gefühl verstanden.
Dieses Wir-Gefühl ist uns besonders wichtig, da Respekt und Anerkennung im sozialen Miteinander maßgeblich zu einem friedvollen Zusammenleben in unserer Schule beitragen und auf ein verantwortungsbewusstes Leben in einer demokratischen Gesellschaft vorbereiten.

Eiine besondere Rolle übernimmt dabei unsere Schulsozialarbeiterin. Zu ihren vornehmlichen Aufgaben gehören die Förderung des sozialen Miteinanders in unserer Schulgemeinde sowie die Möglichkeit der Bildung und Teilhabe.
In diesem Zusammenhang findet an unserer Schule auch Gemeinsames Lernen mit Inklusionsschülerinnen und -schülern statt. Unterstützt werden wir dabei durch mehrere Förderschullehrer/innen und Schulbegleiter/innen.

Zur Vorbereitung auf ein erfolgreiches Leben werden an unserer Schule in den verschiedenen Jahrgangsstufen Kompetenzen in vier verschiedenen Schwerpunktbereichen vermittelt.

Sie sind eng miteinander vernetzt, überschneiden sich, sind dadurch aufeinander abgestimmt und curricular aufgebaut.

Schulinternes Methoden-Curriculum der Theodor-Heuss-Realschule
Jahrgangsstufen 5-10
 
 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Eltern,

in der vergangenen Schulpflegschaftssitzung wurde u. a. über das unerlaubte Verlassen des Schulgeländes gesprochen.

Einige Schüler zieht es in den Pausen zum Neuen Markt, obwohl das Schulgelände vor der Brücke bzw. der Unterführung endet. Sie verlassen somit den beaufsichtigen Raum und entziehen sich dem Versicherungsschutz. Aus diesem Grund ist das Verlassen des Schulgeländes während der Schulzeit nicht gestattet.
Über Verhaltensregeln informiert auch die Schulordnung des Campus Meckenheim.

Wir behalten uns vor, die Einhaltung der Regelung zu kontrollieren und ggf. entsprechende schulrechtliche Schritte einzuleiten.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. C. Hesseler, Schulleiterin                        gez. E. Auel, stellv. Schulleiter

 

Elterninformation Schuljahr 2017/2018

 

Verhaltensmaßnahmen bei Sicherheitsstörungen in der Schule

Liebe Eltern,

wir möchten Sie darüber informieren, dass konkrete Vorkehrungen für einen unwahrscheinlichen Fall der Sicherheitsstörung an unserer Schule getroffen sind.

Sie sollten für den hoffentlich nicht eintretenden Notfall Folgendes wissen:

  1. Sollte es zu einem Brand o. ä. kommen, weswegen das Schulgelände verlassen werden muss, so flüchtet die Schulgemeinschaft zu dem Sportplatz hinter der Realschule oder – wenn notwendig – zu den Tennisanlagen, Am Tennisplatz 27, 53340 Meckenheim.

    Dort besteht die Möglichkeit die Schülerinnen und Schüler abzuholen.
  1. Durch das Sicherungskonzept der Schule sind Feuerwehr, Polizei, Ärzte, Sanitäter in der Krisensituation unmittelbar im Einsatz.
  1. Es wird nach Möglichkeit sofort eine Informationsstelle für die Eltern eingerichtet.
  1. Für Ihre Fragen hierzu steht Ihnen als Ansprechpartner beim Schulträger ist Fr. Lübbehüsen, Stadt Meckenheim, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit, zur Verfügung. Tel.: 02225-917297

Schulbehörde und Polizei haben für den Notfall einen verantwortungsvollen Handlungsplan zur schnellen Hilfe für Ihre Kinder abgesprochen.

Bitte unterstützen Sie uns im Krisenfall durch Ihr besonnenes Handeln.

Mit freundlichen Grüßen

gez. C. Hesseler, Schulleiterin            gez. E. Auel, Stellvertretender Schulleiter

Logojpeg

Liebe Eltern,

ist ihr Kind von Lese-Rechtschreibschwäche oder einer Dyskalkulie betroffen? Oder haben Sie die Vermutung das könnte der Fall sein?

Dann kommen Sie mit uns ins Gespräch.

Wir haben einen Elterntreff von Eltern betroffener Schüler der THR ins Leben gerufen. Meist tut es einfach schon einmal gut, sich mit anderen austauschen zu können. Ein funktionierendes Netzwerk ist viel wert! Außerdem können wir Ihnen Materialien und natürlich unsere Erfahrungen zum Thema zur Verfügung stellen.

Ich möchte Sie herzlich einladen mit uns in Kontakt zu treten. Info zur nächsten Einladung.

Unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können Sie dies ganz unverbindlich tun.

Viele Grüße

Stephanie Renner

Liebe Eltern, Schüler und Ehemalige!

Für die zeitgerechte Information über Veranstaltungen und News rund um die THR tragen Sie sich /tragt euch bitte in das Newsletter-Abo ein.

Vielen Dank!

 

Newsletter

  Newsletter abonnieren

eMail Adresse
Name
anmeldenabmelden


Joletter.de-Newsletter

 

ES TUT UNS LEID!!!!

 

ladenDiese Seite ist zurzeit in Arbeit !!!!laden

   

Termine  

   

Berufswahlorientierung  

   
   
   

THR ist ...