Login
THR-News

Auch in diesem Jahr fand für die 7er Klassen eine Tagestour nach London statt. Insgesamt 41 Schüler und Schülerinnen der Klassen 7a, 7b und 7c hatten vor Ort die Möglichkeit, in Anlehnung an den Lehrstoff über Großbritannien, ihre Englischkenntnisse durch reale Sprachsituationen beim Einkaufen, Essen und der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten zu festigen und zu erweitern.

 

Begleitet wurden die Schüler von den Lehrpersonen Frau Wilms-Drießen, Frau Braß-Neese und Frau Münchrath und erstmalig unsere Schulsozialarbeiterin Frau Gestrich.

 

Vor Aufregung wurde nachts im Bus und auf der Fähre nicht geschlafen. Da London jedoch durch seine vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen so spannend ist, wurden alle Schüler und Schülerinnen tagsüber vor Begeisterung wach gehalten.

Unsere Londontour begann um 07.30 Uhr mit einer deutschen Stadtrundfahrt bis zum Buckingham Palast und einem kleinen Fußmarsch durch den St.James Park mit seinen niedlichen Eichhörnchen. Die anschließende original Sightseeing-Tour mit dem Doppeldecker war fantastisch. Trotz fehlender Sonne saßen alle Schüler auf dem Oberdeck und fotografierten begeistert London Eye, Big Ben, Westminster Abbey, Piccadilly Circus, Trafalgar Square, Tower Bridge sowie den mächtigen Tower of London.

Auch das typisch englische Essen im Metropolitan Pub wurde begeistert angenommen und hat durch die Bestellung auf Englisch die meisten Schüler überzeugt, dass Vokabeln lernen sich durchaus lohnen kann, weil man dann sogar verstanden wird.

Trotz wenig Schlaf, schaukelnder Fähre und nicht frühlingshaftem Wetter waren am Ende der Tour alle begeistert. Die Schüler haben das Zusammensein mit ihren Freunden genossen und hatten viel Spaß. Die meisten würden am liebsten nächstes Jahr wieder mitfahren.

 

Gez. Heike Münchrath

   

Termine  

   

Berufswahlorientierung  

   
   
   

THR ist ...