Login
THR-News

Singend, schnipsend, klatschend, lachend – der ägyptische Jugendchor des Vereins „AUEED“ präsentierte ein Konzert in der Theodor-Heuss Realschule. Die Jugendlichen zeigten sich als Überbringer der Botschaft des AUEED-Gründers, des Jesuiten Paters Henri Ayrout: When knowledge does not turn into love it becomes invalid.

 

 

Christen und Muslime sangen von ganzem Herzen liebevoll über Verständigung, über sich und ihre Heimat und schenkten den Schülerinnen und Schülern einen kostbaren direkten Eindruck in ihre Kultur. Fragen unserer Schülerschaft zur Bildung, zur politischen Lage in Ägypten, zum Thema Wasser oder einfach nur nach dem Namen und dem Alter der Sängerinnen und Sänger beantworteten sie engagiert.

Beim Übersetzen halfen Dolmetscher, aber auch aus unserer Schülerschaft begrüßten Schüler die Gäste auf Arabisch, was wohl zuvor noch an keiner Schule vorgekommen war.

Besonders erfreulich war der Schwung, mit dem die Zuhörer mitgingen. So manch einem Jugendlichen , vor allem denen mit Migrationshintergrund, kamen die Melodien sowie die Originalinstrumente aus dem Orient bekannt vor.

Der AUEED (Association of Upper Egypt for Education and Development) – Verein hat sich zum Ziel gemacht, Kindern aus armen Familien Bildung nahezubringen. Der Jugendchor reist im Monat der Weltmission 2013 mit Unterstützung des Erzbistums Köln durch Nordrhein-Westfalen. Entstanden war der Kontakt über die Religionslehrer der Realschule, die am Ende Geschenke überreichten und die Sängerinnen und Sänger zu einem Mittagessen in der Mensa einluden, bevor man sich leider wieder verabschieden musste.

   

Termine  

   

Berufsorientierung  

   
   
   

THR ist ...