Login
THR-News

Am Freitag, 13.3. fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b im Rahmen des Geschichtsunterrichts nach Hadamar bei Limburg im Westerwald. Die dortige Gedenkstätte erinnert an die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie-Verbrechen. In Hadamar wurden mehr als 14000 behinderte Menschen von den Nazi-Schergen getötet.

Nach einer grundlegenden Vorinformation war es für unsere 10er und auch ihre Lehrer besonders interessant und auch ergreifend, die Originalschauplätze der Vernichtung besichtigen zu können. Einhelliger Kommentar: "So etwas darf sich nie wiederholen!" Lüssemhadmar

   

Termine  

   

Berufsorientierung  

   
   
   

THR ist ...