Login
THR-News

Mal ein Foto von Freunden in Facebook hochladen, Kommentare über andere in WhatsApp verbreiten – schnell kann dies zu Problemen ungeahnten Ausmaßes führen, wenn die Beteiligten nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sind.


Foto chat coFrühe Aufklärung ist daher unerlässlich. Bereits in der Geschwister-Scholl Hauptschule erprobt, organisierten die Schulsozialarbeiter der Schulen, Frau Antje Hodapp, Frau Jennifer David und Herr Axel Kintscher, kurzerhand einen mehrtägigen Workshop für die Jahrgangsstufe 6, in dem es um den sicheren Umgang mit Sozialen Netzwerken und Datenschutz, der Entstehung von Online-Sucht und Schutz vor Cybermobbing ging.
Durchgeführt wurde der Workshop von zwei Mitarbeiterinnen der Fachstelle für Suchtprävention der Diakonie An Sieg und Rhein. Ohne finanzielle Unterstützung des Lions-Club-Tomburg und des Fördervereins der Realschule wäre diese Präventionsmaßnahme nicht möglich gewesen.
Den Schülerinnen und Schülern gefiel die Veranstaltung, gab Sie ihnen doch fachkundige Informationen zum richtigen Umgang mit neuen Medien. „Endlich weiß ich jetzt, was Cybermobbing ist“, so eine Schülerin. Ausdrücklich begrüßten die Eltern die Initiative der Schule, nachdem Frau Hodapp ihnen das Projekt auf dem Elternabend vorgestellt hatte.
Im kommenden Jahr planen die 3 Schulsozialarbeiter des Campus Meckenheim wiederum einen Workshop.

   

Termine  

   

Berufsorientierung  

   
   
   

THR ist ...